Tristan Schlafhai

                                                                              Rezension aus Deutschland vom 16. Juni 2020

 

Werner Betz

                                                                          Rezension aus Deutschland vom 15. September 2020

 

Amazon Kunde

                                                                                 Rezension aus Deutschland vom 6. Juni 2021

 

Amazon Kunde

                                                                                 Rezension aus Deutschland vom 16. April 2021

Verifizierter Kauf

 

Amazon Kunde
                                                                              Rezension aus Deutschland vom 19. April 2020
Ich kenne ja schon sehr viele Bücher über die Kundalini-Kraft, allerdings sind diese oft nur einfache "Yoga-Bücher" und hat mit dem eigentlichen inneren "Prozess" über viele Jahre rein gar nichts am Hut.

Auch sind über die Jahre, seit 1980 immer mehr gute Kundalini Werke verschwunden vom Bücher-Markt.

Der Autor hat es wirklich geschafft, dass nicht nur aus der indischen spirituellen (Hinduismus, Buddhismus; Brahmanismus) Tradition, sondern auch aus der europäischen Sichtweise einiges aufgelistet wurde.

Es werden auch im Buch komplexe Symbole aus Logen entschlüsselt, diese basieren aus der griechischen "Mythologie" - auch teilweise. Weitere Sichtweisen aus Templerorden (Deutsch-Templer, Habsburger-Templer Höfe), auch aus katholischen Templerorden, vom Rosenkreuz - und vielen mehr.

Der Autor hat einige aufwendige eigene Grafiken eingefügt, die sicherlich sehr viel "Energie" benötigt haben, bis diese erstellt waren.

Viele andere Bücher beinhalten ja meist nur eine Erfahrung, auch hier hat es der Autor sehr gut gemeistert, da mehrere Erfahrungen von Frauen und Herren aufgelistet wurden.
Vieles wurde vereinfacht dargestellt, dass es eben auch normale Menschen verstehen können, die noch nicht das ganze Werk der Symbolik verstehen.

Einige Tipps und einige Ratgeber wie jeder damit besser umgehen kann, vom Auslöser - bis hin zum vollem tiefen inneren "Erwachen".
Auch werden die ganzen langen zyklischen inneren "Phasen" wesentlich genauer erklärt, auch mit einigen Grafiken und Erklärungen einfacher aufgezeigt.

Der Autor geht auch nicht nur von seiner eigenen "Sichtweise" aus, er integriert hier aus seinen Forschungen - und eigenen Erfahrungen vieles ohne "Scheuklappen" heraus.
Mehrere vielschichtige andere Erfahrungen machen es dem "Leser" wesentlich einfacher, dass wir alles als "Eins" erkennen dürfen.

Selbstheilung und andere "Mysterien" werden auch breitbandiger erklärt aus mehreren Fenster.

Das Buch ist sehr Dick, es fühlt sich in der Hand gut an, die Grafiken bekommen von mir einen Stern noch dazu, normal gebe ich selbst für sehr gute Bücher nur 4 Sterne, aber die Grafiken sind so aufwendig erstellt worden und bekommen meine volle Wertschätzung.

Der "Autor" bietet auch weitere Beratungen an auf seine "Internetseite", sicherlich haben viele Leser noch eigene "Fragen" - die werden dort bestimmt beantwortet auch.

Bewertung beim Kopp Verlag - Das verbotene Wissen der Kelten - Teil I

 

5.0 / 5.0

Nicole B. aus Dresden

Es ist ein sehr interessantes und aufschlussreiches Buch und ich würde es jedem weiterempfehlen.

30.01.2020

Verifizierte Bewertung

 

Dominik Plu.
                                                                           Rezension aus Deutschland vom 28. September 2016
Eine Person fand diese Informationen hilfreich

 

Spitzenbewertung aus Deutschland

 

Amazon Kunde

                                                                              Rezension aus Deutschland vom 23. Mai 2017

 

Jenina Makowska

                                                                               Rezension aus Deutschland vom 9. Februar 2019

Verifizierter Kauf

 

Amazon Kunde

                                                                                  Rezension aus Deutschland vom 23. April 2017

Verifizierter Kauf

 

Sodomizer

                                                                               Rezension aus Deutschland vom 15. März 2018

Verifizierter Kauf

 

Punkt 4: Er ist halt ein älterer Herr und nutzt halt  noch  die alte Rechtschreiberegelung, da wir alle nicht "Perfekt" sind, ist doch alles gut! - Perfektion ist nur unsere altes Ego der Materie Struktur - vom Verstand der Menschheit. Wir sind ja keine Roboter! :) )

 

Philosoph6677

                                                                         Rezension aus Deutschland vom 26. November 2018

 

 
5,0 von 5 SternenTolles Buch!!
Rezension aus Deutschland vom 18. Juli 2020
Dieses Buch ist für mich ein absolutes Muss wer den Weg zurück zu seinen Wurzeln finden möchte. Es regt zum nachdenken an und alles wird mir immer klarer. Sehr gut beschrieben und ein wichtiger Wegbegleiter für mich. Es hat mich sehr weiter gebracht und ich bin auf den 2. Teil schon sehr gespannt! Danke für dieses tolle Buch!

 

Anne Wittmann

                                                                              Rezension aus Deutschland vom 26. März 2017

Super interessantes und geistig entwicklungsförderndes Buch.. Sehr guter Autor mehrerer Bücher.
Sofort kaufen ..weiterempfehlen und verschenken. Auch die anderen Bücher sind unbedingt zu lessen

 

schnuller

                                                                                  Rezension aus Deutschland vom 3. April 2017

Sehr interessant, gut und verständlich geschrieben. Aus meiner Sicht sehr lesenswert, vor allem in der momentanen Zeit des Wandels und Umbruchs.

 

Tristan Schlafhai

                                                                               Rezension aus Deutschland vom 25. März 2017

Das Buch ist es durchaus wert gelesen zu werden. Viele Ansätze scheinen logisch und sind offenbar gut recherchiert auch wenn die Quellen nicht nachprüfbar bzw. einsehbar sind. Vieles regt zum Nachdenken an bzw. kann man einiges durchaus in der momentan aufkeimenden "neuen Aufklärung" wiedererkennen, die aktuell stattfindet ;-).