· 

Emotionale Erpressung verstehen

 

Emotionale Erpressung: So funktioniert die psychische Manipulation
Erpresser:innen haben immer etwas gegen ihre Opfer in der Hand, das ihnen Macht und Kontrolle über sie gibt. Im Fall von emotionaler Erpressung sind das Gefühle, vor allem negative Emotionen, die die erpresste Person vermeiden oder loswerden will. Typische Varianten emotionaler Erpressung sind:
Schuldgefühle einreden: "Deinetwegen habe ich auf so vieles verzichtet ...", "Du machst mich noch ganz krank mit deinem Verhalten."
Unfaire Vorwürfe aussprechen: "Immer denkst du nur an dich – was ist mit meinen Bedürfnissen?"
Drohungen: "Wenn du mich verlässt, bringe ich mich um.", "Wenn du jetzt gehst, brauchst du nie wieder zu kommen."
Ultimaten stellen: "Würdest du mich wirklich lieben, dann ..."
Pflichten vorhalten: "Heißt das für dich etwa, für jemanden da sein?"
Vergleiche ziehen: "Andere kriegen das ja auch hin."
https://www.brigitte.de/liebe/beziehung/emotionale-erpressung--10-typische-anzeichen-und-5-tipps--die-helfen-koennen-11648496.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0